Aktuelles

Dritter Teil der Chorserie: "Jeder kann singen, der singen will"

Freitag, 31. Juli 2015: Der dritte Teil der Chorserie im "Öffentlichen Anzeiger" erscheint. Die Männer des Michelin-Werkchors werden sich besonders freuen - steht doch ihr Chor im Mittelpunkt des Beitrags!

Am Rande notiert: Wie vom Pressereferenten des Chorverbands Rheinland-Pfalz, Dieter Meyer, zu erfahren war, wurde die Chorserie ohne Zutun und Einflußnahme der Dachverbände von der Kulturredaktion der Rhein-Zeitung geplant und umgesetzt. Das finden wir vom Kreis-Chorverband Bad Kreuznach besonders bemerkenswert!

 

Chorserie im "Öffentlichen Anzeiger": Gesang hat viele Gesichter

Freitag, 17. Juli 2015: Der zweite Teil der Chorserie erscheint:

Am Anfang war die Laut-Ursuppe - eine Betrachtung über die Anfänge des Singens.

Der typische Chorsänger ist ... - Ergebnisse einer Befragung von Gunter Kreutz, Dozent für Systematische Musikwissenschaft in Oldenburg, und Peter Brünger, Professor in Eichstätt aus 2012.

Die Freude am Singen hat oberste Priorität - ein Porträt des gemischten Chors Fohren-Linden (Leitung Regional-Chorleiter Gerd Sackenheim).

 

Serienstart im "Öffentlichen Anzeiger": Chöre sterben nicht - sie verändern sich!

Im Öffentlichen Anzeiger startete heute (3. Juli 2015) eine 12-teilige Serie unter dem Titel "Chöre sterben nicht - sie verändern sich!". Eine Meinung, die von uns, dem Vorstand des Kreis-Chorverbands Bad Kreuznach, seit einiger Zeit vertreten wird. Wir werden weiter über diese Kulturserie berichten!

Seiten