Chorleiterausbildung in der Region 3 des Chorverbandes Rheinland-Pfalz

Der Chorverband Rheinland-Pfalz führt in regelmäßigen Abständen eine Chorleiterausbildung durch. Diese Ausbildung führt in drei Stufen hin zum geprüften Chorleiter des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Die drei Stufen sind unterteilt in Kreis- Regional- und Verbandsebene.

 

Auf Kreisebene bietet die Region 3 zunächst ein Einführungsseminar und einen Grundlehrgang an (Stufe 1). Das Einführungsseminar, auch Schnupperkurs genannt, dauert ca. 16 – 20 Schulstunden, der anschließende Grundlehrgang 40 Stunden. Der Lehrplan im Einführungsseminar beinhaltet elementare Musiklehre, wie Kenntnisse im Notenlesen, der Notenschlüssel (Violin- und Bassschlüssel), Noten- und Pausenwerte (Ganze bis Sechszehntel) und Aufbau der Tonleiter (nur in Dur). Im Grundlehrgang werden u.a. Intervalle, Taktarten, sowie Dirigat und Chorpraxis als auch Grundlagen der Stimm- und Gehörbildung behandelt.

Abschluss: Ohne Prüfung, aber mit Teilnahmebescheinigung der Region 3 mit Unterschrift des Seminarleiters, die zur Teilnahme am Fortbildungsseminar „Geprüfter Vizechorleiter“ (Stufe 2) berechtigt.

 

Das Angebot richtet sich an alle Vereinsmitglieder der Chöre im Chorverband Rheinland-Pfalz, aber auch an interessierte Personen, die nicht in Chören aktiv singen, z.B. Schüler, Studenten, und andere, die daran teilnehmen möchten. Vorteilhaft sind Grundkenntnisse im Klavierspiel oder ein anderes Instrument (keine Bedingung).

Bei einer weiteren Teilnahme in der Stufe 2, „Geprüfter Vizechorleiter“, sind Kenntnisse im Klavierspiel erforderlich.

 

Veranstaltungsort: Dorfgemeinschaftshaus in Hattgenstein (KCV Birkenfeld)

Beginn: Ab 17.März.2018

Der Unterricht findet, nach Absprache mit den Teilnehmern, insgesamt an elf darauf folgenden Samstagen von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr statt.

Kosten: 50,00€

 

Interessenten melden sich bitte bei Regionalchorleiter

Gerd Sackenheim, T: 06381/40663 oder 0151/50430302 oder per Mail: gsackenheim@myquix.de

Region 3

 

Chorleiterausbildung – Einführungsseminar (Schnupperkurs) und Grundlehrgang:

 

Beginn: Samstag, 17.März 2018, 10:00 Uhr

Ort:                       Bergstraße 14, 55767 Hattgenstein, Dorfgemeinschaftshaus (KCV Birkenfeld)

Dozent:                Gerd Sackenheim, Regionalchorleiter Region 3              

                                Angeboten wird die Stufe 1 der Chorleiter-Fortbildungspyramide im CV RLP. 

 

                                Einführungsseminar: Insgesamt 16-20 Schulstunden

 Lehrplan:  Elementare Musiklehre  - Notenschlüssel (Violin- und Bassschlüssel)  - Noten - und Pausenwerte (Ganze bis Sechzehntel)  - Aufbau der Tonleiter (nur in Dur)

 

 Grundlehrgang:  Insgesamt 40 Schulstunden

 Lehrplan:  Elementare Musiklehre  - Notenschlüssel (Violin- und Baßschlüssel)  - Notenlehre (große Oktave, kleine Oktave, eingestrichene Oktave,  - zweigestrichene Oktave) (Stimmumfang von C bis c³)  - Noten- und Pausenwerte (Ganze bis Sechzehntel und Triolen)  - Intervalle (Prime bis Oktave)  - Taktarten (Volltakt, Auftakt, Taktwechsel)  Dirigieren und Chorpraxis  - Taktfiguren: 1er, 2er, 3er, 4er  - Vorbereitungsschlag  - Einsatz  - Abschlag  - Fermate  Grundlagen der Stimm- und Gehörbildung  Tonangabe (Klavier, chromatische Stimmpfeife C-C oder Stimmgabel)

 

Abschluss:                          Teilnahmebescheinigung der Region 3 mit Unterschrift des Seminarleiters,  die zur Teilnahme an der Stufe 2 („Geprüfter Vizechorleiter“) der Chorleiterausbildung im CV RLP berechtigt.

Mindesteilnehmerzahl:               12 – 15 Personen

Lehrgangsgebühr:          50,00€  

Bankkonto:                        Konto der Region 3 im CV Rheinland-Pfalz

                                               Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

                                               IBAN: DE12560900000006555138, BIC: DENODE51KRE   

Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihren Namen und den Verwendungszweck „Chorleiterausbildung Stufe 1“ an.

Anmeldung bei:                              Gerd Sackenheim, gsackenheim@myquix.de  

                                               Bergstrasse 9, 66887 Rutsweiler, Tel: 06381/40663 oder 0151/50430302